Kirsch-Käsekuchen-Riegel

Diese Cherry Cheesecake Bars sind die perfekte Vorspeise für jeden Anlass! Cremiger Käsekuchen sitzt auf einer hausgemachten Graham Cracker Kruste und wird mit einer großzügigen Portion Kirschen abgerundet.

Diese Kirsch-Käsekuchen-Riegel sind der perfekte Vorspeise-Nachtisch für jeden Anlass! Cremiger Käsekuchen sitzt auf einer hausgemachten Graham Cracker Kruste und wird mit einer großzügigen Portion Kirschen abgerundet.

Kirsch-Käsekuchen-Riegel

Ich liebe zufällig hausgemachte Käsekuchen. Manchmal möchte ich nicht die Anstrengung machen, einen großen, riesigen Käsekuchen zu machen und mir Gedanken über Wasserbäder, Risse und all die Überlegungen zu machen, die mit traditionellem Käsekuchen einhergehen. Diese Cherry Cheesecake Bars sind super einfach zu machen und sind immer ein Publikumsmagnet!

Der erste Schritt in diesem Rezept ist die Kruste zu machen. Sie werden Graham-Cracker-Krümel, Butter und Zucker brauchen, die in den Boden einer quadratischen Pfanne gedrückt und dann gebacken werden, bis sie knusprig sind. Während die Kruste backt, bereite ich die Füllung vor.

Meine neuesten Videos

Diese Kirsch-Käsekuchen-Riegel sind der perfekte Vorspeise-Nachtisch für jeden Anlass! Cremiger Käsekuchen sitzt auf einer hausgemachten Graham Cracker Kruste und wird mit einer großzügigen Portion Kirschen abgerundet.

Die Füllung ist eine einfache Kombination aus Frischkäse, Vanilleextrakt, Eiern, Zucker und Sahne. Wenn Sie keine schwere Sahne zur Hand haben, wird auch saure Sahne funktionieren. Die Bars müssen mindestens 2 Stunden lang gekühlt werden, also planen Sie entsprechend! Sie können die Riegel sogar bis zu 3 Tage vor dem Servieren zubereiten, dann kurz vor dem Servieren einfach in Scheiben schneiden und mit Kirschen belegen.

Diese Kirsch-Käsekuchen-Riegel sind der perfekte Vorspeise-Nachtisch für jeden Anlass! Cremiger Käsekuchen sitzt auf einer hausgemachten Graham Cracker Kruste und wird mit einer großzügigen Portion Kirschen abgerundet.

Ich glaube tatsächlich, der schwierigste Teil dieses Rezepts besteht darin, die Stangen in ordentliche Quadrate zu schneiden! Die Riegel sind am einfachsten direkt aus dem Kühlschrank zu schneiden. Ich koche ein Messer in Kochspray, mache einen Schnitt, wische das Messer ab, bedecke es mit Kochspray und mach einen weiteren Schnitt. Ich wiederhole diesen Vorgang, bis alle Balken geschnitten sind. Dieses Rezept ergibt 9 größere Quadrate oder 12 kleinere Quadrate.

Der letzte Schliff ist ein Löffel Kirschkuchenfüllung. Was ich an diesem Rezept mag, ist, dass man es wirklich ändern kann, indem man einen anderen Geschmack von Kuchenfüllung verwendet, wie Apfel oder Blaubeere, oder sogar frisches Obst in Scheiben statt Kuchenfüllung verwendet.

Diese Kirsch-Käsekuchen-Riegel sind perfekt für Kuchenverkäufe, Partys oder Tage, an denen Sie einfach Lust auf Käsekuchen haben!

Kirsch-Käsekuchen-Riegel

Drucken
Diese Kirsch-Käsekuchen-Riegel sind der perfekte Vorspeise-Nachtisch für jeden Anlass! Cremiger Käsekuchen sitzt auf einer hausgemachten Graham Cracker Kruste und wird mit einer großzügigen Portion Kirschen abgerundet.
Autor: Sara
Rezepttyp: Dessert
Küche: amerikanisch
Serviert: 9 oder 12 Bars
Zutaten
  • Für die Kruste:
  • 1 Tasse Graham Cracker Krümel
  • 2 Esslöffel Zucker
  • 5 Esslöffel geschmolzene Butter
  • Kochspray
  • Für den Käsekuchen:
  • 16 Unzen Frischkäse, weicher
  • ½ Tasse) Zucker
  • 2 Esslöffel Sahne oder saure Sahne
  • 2 Eier
  • 1½ Teelöffel reiner Vanilleextrakt
  • 1 Dose Kirschkuchenfüllung
Anleitung
  1. Den Ofen auf 325 Grad vorheizen. Legen Sie eine 8 “x8” Pfanne mit Folie und Mantel mit Kochspray.
  2. In einer mittelgroßen Schüssel die Graham-Cracker-Krümel, 2 Esslöffel Zucker und geschmolzene Butter vermischen.
  3. Drücken Sie die Graham-Cracker-Mischung fest in den Boden der Pfanne.
  4. 10 Minuten backen.
  5. Während die Kruste backt, bereiten Sie die Füllung vor.
  6. Den Frischkäse in die Schüssel eines Mixers geben und glatt und locker schlagen.
  7. Fügen Sie den Zucker, die Sahne und den Vanilleextrakt hinzu und schlagen Sie, bis kombiniert.
  8. Fügen Sie die Eier einzeln hinzu und schlagen Sie gut nach jeder Zugabe.
  9. Gießen Sie die Mischung über die Kruste.
  10. Setzen Sie die Pfanne in den Ofen und backen Sie für 38-40 Minuten oder bis Set und Kanten sind hellbraun.
  11. Die Pfanne auf Raumtemperatur abkühlen lassen und anschließend mindestens 2 Stunden oder bis zu 3 Tage im Kühlschrank aufbewahren.
  12. Schneiden Sie den Käsekuchen in 9 oder 12 Quadrate, je nach Vorliebe.
  13. Jeweils 2 Esslöffel Kirschkuchen über jeden Riegel geben.
  14. Dienen.
Anmerkungen
Alyssa empfiehlt auch:

Willst du das noch einfacher machen? Hier sind ein paar Produkte, die ich LIEBE:

• KitchenAid Küchenmaschine
• Finedine Rührschüsseln
• Utopia Küchenmesser

Mehr Rezepte, die dir gefallen könnten:

Berry Chantilly-Kuchen
Erdnussbutter Brownies

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*