Butterfinger Käsekuchen-Riegel

Butterfinger Cheesecake Bars – Eine knusprige Graham Cracker Crust, dann mit einem unverschämten, cremigen Käsekuchen mit zerkleinerten Butterfinger gemischt!

Butterfinger Cheesecake Bars - Eine knusprige Graham Cracker Crust, dann mit einem unverschämten, cremigen Käsekuchen mit zerkleinerten Butterfinger gemischt!

Glücklicher August! Hier ist Chelsea von Gal on a Mission.

Haben Sie sich jemals hingesetzt, um ein köstliches Dessert zu genießen, das Ihren Mund zu einem ohhhh und ahhh mit jedem Bissen macht? Ich auch.

Meine neuesten Videos

Diese Butterfinger Cheesecake Bars werden das tun und Ihre Geschmacksknospen explodieren lassen.

Jeder Bisse enthält genau die richtige Menge Graham Cracker Kruste, die perfekte cremige Cheesecake-Schicht mit genug Butterfinger leicht zerdrückt. Ich kann sogar sagen, dass diese besser sind und ein traditioneller Butterfinger. Ich denke, ich mache Spaß – nein!

Butterfinger Cheesecake Bars - Eine knusprige Graham Cracker Crust, dann mit einem unverschämten, cremigen Käsekuchen mit zerkleinerten Butterfinger gemischt!

Ich bin kein großer Fan davon, einen ganzen Käsekuchen zu backen, aber gib mir eine Käsekuchen-Bar und ich kann diese alle … Tag … lang machen. Sie sind unglaublich einfach und du musst dir keine Sorgen machen, dass du in der Mitte des Höhlenforums bist. Angst vor dem Backen von Käsekuchen, versuche diese Bars!

Sie werden schockiert sein, wie einfach und vielseitig sie sind!

Butterfinger Käsekuchen-Riegel

Drucken
Autor: Chelsea Haga
Für 16 Bars
Zutaten
  • Kruste:
  • 2 Tassen Graham Cracker, zerbröckelt (ca. 9 Graham Cracker Blätter)
  • 3 Esslöffel hellbrauner Zucker, nicht verpackt
  • 3 Esslöffel Allzweckmehl
  • 4 Esslöffel ungesalzene Butter, geschmolzen
  • Käsekuchen-Schicht:
  • 16 Unzen Frischkäse, bei Raumtemperatur erweicht
  • 1 großes Ei, Raumtemperatur
  • ¼ Tasse Kristallzucker
  • 10 fun-sized Butterfinger zerkleinert, Reserve 2 für die Belag
Anleitung
  1. Kruste:
  2. Ofen auf 325 Grad vorheizen. Eine 8×8 Auflaufform mit Alufolie bestreichen und leicht einfetten. Beiseite legen.
  3. Pulse Graham Cracker Blätter in einer Küchenmaschine bis bröckelig. Legen Sie die Graham Cracker in eine mittelgroße Rührschüssel. Fügen Sie das Mehl und den hellbraunen Zucker in die gleiche Schüssel hinzu, mischen Sie zusammen. Butter unterrühren, bis alles gut durchmischt ist.
  4. Gießen Sie die Kruste in die 8×8 Auflaufform, drücken Sie die Kruste in den Boden mit einem Plastikspatel bis gleichmäßig.
  5. Backen Sie für 12 Minuten oder bis sie leicht gebräunt sind.
  6. Käsekuchen-Schicht:
  7. Schlagen Sie den Frischkäse in einem Mixer auf mittlerer Geschwindigkeit bis cremig. Schlagen Sie das Ei und den Kristallzucker bis zur Mischung ein. Die 8 zerdrückten Butterfinger mit einem Plastikspatel unterheben.
  8. Gießen Sie die Käsekuchenmischung auf die Kruste. Mit den restlichen zerdrückten Butterfingern auffüllen.
  9. Backen für 35 Minuten. Entfernen Sie aus dem Ofen und lassen Sie den Käsekuchen bis zu Raumtemperatur, ungefähr 2 Stunden, auf einem Kühlgestell abkühlen. Sobald es auf Raumtemperatur abgekühlt ist, mit Plastikfolie und Kühlschrank für weitere 3-4 Stunden abdecken, ist über Nacht am besten.
  10. In Scheiben schneiden und servieren.

Andere leckere Rezepte von Gal auf einer Mission!

PicMonkey-Collage

Reeses Käsekuchen-Riegel
Einfache Zitronen-Frischkäse-Riegel
Snickers Käsekuchen-Riegel

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*